Was Jugendliche sagen

Was Jugendliche über die Jugendjobbörse sagen.

Ich besuche zur Zeit die Kantonsschule Heerbrugg und bin in der dritten Klasse. Ich bin schon länger bei der Jugendjobbörse dabei und habe schon ein paar Jobs in den Schulferien gemacht. Ich habe nicht nur mein üblicherweise leeres Portmonnaie gefüllt, sondern auch wichtige Erfahrungen gesammelt. Meine Erfahrungen waren je nach Job verschiedenartig. Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Fleiss und Hilfbereitschaft sind ein paar der wichtigen Eigenschaften, die mir bei all den Jobs geholfen haben. Diese Eigenschaften sind nicht nur in der schulischen Karriere äusserst wichtig sondern auch im Berufsleben. Dies  und vieles konnte ich beim Ausführen dieser Jobs fürs Leben mitnehmen. Ich würde die Jugendjobbörse für alle Jugendliche empfehlen, die interessiert daran sind etwas Neues auszuprobieren. Gleichzeitig Erfahrungen sammeln und natürlich nebenbei etwas verdienen möchten.

(Jasmin Mohamed, Diepoldsau)

Ich kann die Jobbörse wirklich weiterempfehlen. Ich denke vorallem für Jugendliche die die ersten Joberfahrungen machen wollen, super um einzusteigen. Ich bin bei der Sonnenbräu durch die Jugendjobbörse eingestiegen und mittlerweile kann ich hier jede Ferien arbeiten. Die Jugendjobbörse hat auch ein super Angebot für jüngere Jugendliche(zb Briefe verpacken, Garten aufräumen etc…), das kann auch super von einem 13 jährigen oder 14 jährigen erledigt werden. So lernen die Jugendlichen auch von früh an Geld selbst zu verdienen.

(Daniel Werner, Berneck)

Die Leute für die ich gearbeitet habe waren dankbar für meine Hilfe und hatten auch eine Freude. Eine Erfahrung war, dass z.B. der Umgang mit dem Handy für mich selbstverständlich ist und für eine ältere Person etwas ganz Neues war. Mit meinem „Wissen“ über Handys konnte ich ihnen weiterhelfen. Meine Erfahrungen: Es hat mir immer Spass gemacht und gleichzeitig konnte ich noch einwenig Geld verdienen. Ich würde die Jugendjobbörse auf jeden Fall weiterempfehlen.

(Eileen Hutter, Widnau)